BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Ausbildungsserie "Einsätze mit Hochvoltfahrzeugen"


Bild zur Meldung: Ausbildungsserie "Einsätze mit Hochvoltfahrzeugen"

Am 10.09.2021 startete die Auftaktveranstaltung für Führungskräfte zum Thema „Einsätze mit Hochvoltfahrzeugen“ bei der Firma DUSSA in Döbschütz, Gemeinde Vierkirchen, nahe der Autobahnabfahrt Niederseifersdorf.
Insgesamt sind fünf Veranstaltungen mit je 50 Führungskräften geplant. Den Auftakt machte der IB Weißwasser unter Federführung vom stv. KBM Gerd Preußing. Am 17.09.2021 erschienen weitere 50 Führungskräfte aus dem Inspektionsbereich Niesky, sowie Gäste aus dem Innenministerium und der IRLS Ostsachsen zur zweiten Veranstaltung. Der stv. KBM Holger Heckmann begann mit einem Fachvortrag über den Aufbau von Hochvoltfahrzeugen bis hin zur Einsatztaktik bei Unfällen mit diesen Fahrzeugen. Frau Corinna Dussa erklärte im Anschluss die Vorgehensweise und Zuständigkeiten beim Einsatz des im letzten Jahr beschafften Hochvoltcontainers. 
Weiterhin referierte Sie zum Thema "Beseitigung von Verunreinigungen auf Verkehrsflächen" und beleuchtete insbesondere die rechtlichen Aspekte bei derartigen Einsätzen.
Anschließend konnte ein "E-Fahrzeug" besichtigt werden, was fachlich von einem Hochvoltechniker der Firma Dussa begleitet wurde. Der Hochvoltcontainer wurde dankenswerter Weise durch das neue TLF4000 der Feuerwehr Horka geflutet und eine Vorführung mit der neuen Reinigungsmaschine der Firma Dussa zur Beseitigung einer Ölspur rundeten den fachlichen Teil ab. Im Anschluss gab es bei einem durch die Firma Dussa organisierten Abendbrot noch einen regen Erfahrungsaustausch. 

Fotoserien

Ausbildungsserie "Einsätze mit Hochvoltfahrzeugen" (FR, 17. September 2021)

Aufnahmen im Rahmen der Ausbildungsserie "Einsätze mit Hochvoltfahrzeugen" des IB Mitte von stellv. KBM Holger Heckmann bei der Firma Dussa.

Urheberrecht: